Geschäftszeiten:

Forschungscluster Modellfabrik Papier (FOMOP): erste Ergebnisse

Ein Gruppenbild im Foyer der TU Darmstadt beim Arbeitstreffen der Forschungsgruppe FOMOP der Modellfabrik Papier
MFP Lab
5. Februar 2024

Forschungscluster Modellfabrik Papier (FOMOP): Wissenschaftler stellen erste Ergebnisse innerhalb vom BMBF-gefördertem Projekt auf dem Weg zu einer klimaneutraler Papiererzeugung vor

Das vom BMBF mit knapp 11 Mio. EUR geförderte Verbundvorhaben FOMOP (FOrschungscluster MOdellfabrik Papier) forscht an disruptiven und innovativen Konzepten, die einen signifikanten Beitrag für eine nachhaltige, klimaneutrale Papierindustrie in Deutschland und darüber hinaus liefern werden. Bereits in dieser frühen Phase wurden erste vielversprechende Ergebnisse erzielt, die zeigen, dass ein Weg eingeschlagen ist, um die ambitionierten Ziele zu erreichen: Die Vision ist eine klimaneutrale Papierherstellung bis 2045, die den Energiebedarf der Papierfertigung um 80 % reduziert. Diese Ambitionen können mit der Triple Helix aus Wissenschaft, Industrie und Politik Realität werden.

Vom 31.01.2024 bis 01.02.2024 fand das erste Statustreffen aller wissenschaftlicher Verbundpartner und des Projektbeirates aus der Industrie an der TU Darmstadt statt. Nur fünf Monate nach Projektstart freuten sich alle Beteiligten über einen außergewöhnlich erfolgreichen Auftakt: Ein Großteil des interdisziplinären Forschungsteams ist bereits intensiv eingebunden, während der aktive wissenschaftliche Austausch durch Beteiligung von Expert*innen aus der Industrie forciert wird.

Der erste Tag stand dabei im Fokus der Ergebnisberichte durch die acht Verbundpartner vor mehr als 70 Personen aus Wissenschaft, Industrie sowie dem Projektträger Jülich (PTJ). In einem spannenden Programm wurden die Ziele und erste Resultate von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen aus den einzelnen Forschungsschwerpunkten vorgestellt. Letztere reichen von neuen Konzepten für innovative Rohstoffe, über neue energiesparende Prozesse in der Papierfertigung in wässrigen und nicht-wässrigen Medien bis hin zur Betrachtung dieser neuen Konzepte im Hinblick auf Energie- und Stoffkreislaufbilanzen. Gekennzeichnet durch angeregte Diskussionen, wertvolles Feedback und eine Atmosphäre, die von Tatendrang und Kooperationsgeist geprägt war, setzt insgesamt das Forschungscluster Modellfabrik Papier (FOMOP) neue Maßstäbe in der Papierindustrie, was die Kooperativität und die Kombination verschiedener Disziplinen angehen.

Neben den grundsätzlichen wissenschaftlichen Herausforderungen wurden insbesondere auch Anwendungspotentiale im Hinblick auf einen späteren Transfer zurück in die Industrie betrachtet. Dabei waren die breite Expertise und unterschiedliche Betrachtungswinkel der Teilnehmer*innen aus den Bereichen Maschinen-/Anlagenbau, Papiererzeugung bis hin zu Zuliefer- und Ausrüstungsunternehmen enorm wertvoll. Die z.T. jungen wissenschaftlichen Teams stehen erst am Anfang einer spannenden Reise. Daher lag der Fokus des zweiten Tages auf der Organisation der operativen Zusammenarbeit und des Teambuildings. In vertiefenden Gruppendiskussionen wurden vor Ort Details zu den wissenschaftlichen Arbeiten abgestimmt und nächste Schritte gemeinsam geplant. Das Team ist zu 100% motiviert, die Herausforderungen anzunehmen und die Grenzen des Möglichen zu erweitern. Gemeinsam gilt es die Papierindustrie zu transformieren und einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Alle Beteiligten freuen sich auf die weiteren Meilensteine, die gemeinschaftlich in naher Zukunft erreicht werden.

Bei Interesse und für weitere Details zum Projekt und zur Modellfabrik Papier, kontaktieren Sie das Team gerne unter info@modellfabrikpapier.de.

Fotos: @MFP

Entdecken Sie weitere News

Wechsel im Wissenschaftlichen Beirat der Modellfab...
30. April 2024
Gesellschafterausschuss der Modellfabrik Papier ne...
25. April 2024
Modellfabrik Papier wird Ankerprojekt für das Rhei...
8. April 2024

Sie haben Fragen?

Kommen Sie gerne auf uns zu wenn Sie mehr über die Modellfabrik Papier, unsere Aufgaben und unsere Projekte erfahren möchten.

Entdecken Sie weitere News

Wechsel im Wissenschaftlichen Beirat der Modellfab...
30. April 2024
Gesellschafterausschuss der Modellfabrik Papier ne...
25. April 2024
Modellfabrik Papier wird Ankerprojekt für das Rhei...
8. April 2024
Erfahren Sie mehr über uns

Sie haben Fragen?

Kommen Sie gerne auf uns zu wenn Sie mehr über die Modellfabrik Papier, unsere Aufgaben und unsere Projekte erfahren möchten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Brevo zur Anmeldung für unseren Newsletter zu laden.

Inhalt laden